Information

Quality Driven Performance

GSP zieht positives Messefazit

Release time : 2022 11 02

Alle

Vom 13.-17. September 2022 fand auf dem Messegelände in Frankfurt die Automechanika statt. Laut Messegesellschaft haben 78.000 Besucher aus 175 Ländern und 2.800 Aussteller aus 70 Ländern an der Messe teilgenommen.


Team_Automechanika.jpg


GSP hat in Halle 3.0 den Fachleuten aus der ganzen Welt seine neuesten Produkte und Dienstleistungen präsentiert. GSP stellt hochwertige Ersatzteile des Fahrwerkssystems wie Antriebswellen, Radnaben und Radlagersätze her und ist ein führender Full-Service-Anbieter.


Counter_Automechanika.jpg


In Frankfurt nutzte GSP die Gelegenheit, sich wieder mit internationalen Kunden, Partnern und Teamkollegen fachlich auszutauschen. Während der weltweiten Pandemie konnten die Mitarbeiter ihre Kunden nur auf lokaler Ebene betreuen. Deshalb hat sich das gesamte Team auf das Wiedersehen mit den globalen Partnern gefreut. 


Messen sind durch nichts zu ersetzen

„Nur auf einer so umfangreichen Plattform ist es möglich, alle internationalen Marktteilnehmer in kurzer Zeit zu treffen", sagt Roman Haravoi, Sales Director GSP Europe. „Eine positive Überraschung war die Nominierung unseres Unternehmens bei den Automechanika Innovation Awards in der Kategorie innovative Technologien.“


Innovationaward.png



Auf der Messe hat GSP auch die neuen ABS-Sensoren vorgestellt. Eine gute Gelegenheit für die Geschäftspartner, das Produkt direkt zu begutachten. Das Angebot umfasst aktive und passive Sensoren. GSP startet mit 335 Referenzen und wird seine Produktpalette bis Ende des Jahres auf über 900 Teile ausbauen und kontinuierlich erweitern.


Ein großer Schwerpunkt der Automechanika ist die Technologie für Fahrzeuge mit Elektroantrieb. Diese sind auch eine wichtige Komponente der GSP-Neuteile-Strategie. GSP plant, mehr qualitativ hochwertige Teile und Zubehör für E-Fahrzeuge an die globalen Partner zu liefern.

Neue Meldungen